Tübingen im Fokus

  Aktuelle Ausgabe HIER lesen

 

 

Die nächste TiF-Ausgabe erscheint

am 23. Februar 2018

 

 

Aktuelles nach Redaktionsschluss:

 

 

Freitag, 23.02.2018, 20.00 Uhr

„Duo Liederträchtig zeigt Musik-Kabarett vom Feinsten“
Dieses Duo ist ein Geheimtipp… Die beiden Künstler Cordula Stepp und Daniel Möllemann sind Partner in Wort und Taste, und das auf hohem Niveau.

Weiterlesen»

 

Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag

Am kommenden Freitag, den 23.02.2018 um 20.15 Uhr wird das Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag mit der Pianistin Lilya Zilberstein im Festsaal der Universität Tübingen (Neue Aula) auftreten.
Unter der Leitung von Gudni A. Emilsson werden die Musiker das Klavierkonzert Nr. 1 von Peter Tschaikowski und die Sinfonie Nr. 7 von Antonín Dvořák spielen.
Das Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag ist regelmäßig im Festsaal zu Gast und begeisterte das Tübinger Publikum zuletzt beim Neujahrskonzert im Januar. Lilya Zilberstein gehört seit dem Gewinn des renommierten Busoni-Klavierwettbewerbs 1987 zu den Stars der klassischen Musik und ist langjährige Duo-Partnerin der legendären Martha
Argerich.

Weiterlesen»

 

Tübingen (TÜ): Radfahrer bei Sturz schwer verletzt
Eine schwere Beinverletzung hat sich ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag zugezogen. Der 51-Jährige befuhr mit seinem Herrenrad kurz nach 16.30 Uhr den Radweg von der Derendinger Allee herkommend über die Alleenbrücke in Richtung Neckarhalde. Zeitgleich war eine Gruppe Schüler, teils zu Fuß, teils langsam auf Fahrrädern fahrend in dieselbe Richtung unterwegs.

Weiterlesen»

 

Gruppe ZAK³ Tübingen (Gruppe gegen Kapitalismus, Krieg und Kohlendioxid)

1. Wir begrüßen es, dass die Bundesregierung in mindestens fünf deutschen Städten Modellprojekte für einen Nulltarif im öffentlichen Nahverkehr starten will. Wir hoffen, dass dies ernst gemeint ist und nicht nur ein Ablenkungsmanöver ist, um Gerichtsurteile oder EUStrafzahlungen wegen Luftverschmutzung hinauszuzögern. Wir hoffen, dass sich noch weitere Städte an den Modellprojekten beteiligen können, darunter auch Tübingen. In Deutschland wurde noch nie ernsthaft untersucht, wie sich ein Nulltarif auf das Fahrverhalten auswirken würde. Die bisherigen Experimente (Beispiel: Templin in Brandenburg) waren viel zu begrenzt. Deswegen sind große und mehrjährige Modellversuche längst überfällig. Wir sagen voraus: Ein Nulltarif wird mehr Fahrgäste in Busse und Bahnen bringen. Damit werden die Städte und Kommunen dann auch in ein besseres Angebot investieren: mehr Busse, mehr Bahnen, mehr Linien, dichterer Takt.

Weiterlesen»

 

Fr und Sa
23.02. 15-17 Uhr und 24.02. 10-12 Uhr
Workshop Cane-Fu: Selbstverteidigung mit Gehstock oder Regenschirm für Senioren.

Bei Auseinandersetzungen oder Pöbeleien auf der Straße verhilft uns die Möglichkeit, mit Gehstock oder Regenschirm wehrhaft umgehen zu können, zu einem selbstbewussteren Auftreten und vermeidet, dass wir von vornherein die Opferrolle übernehmen. Daneben ist Cane-Fu mentale Stärkung für Deeskalation, Bewegung, Gymnastik, Sturzprophylaxe und Spaß. Wir werden – ganz ohne blaue Flecken (!) – Grundtechniken der Stockführung zur Selbstverteidigung kennen lernen. Stöcke werden gestellt.

Weiterlesen»

 

In seiner nächsten Sitzung beschäftigen sich die Vertreter der Tübinger Jugendlichen unter anderem mit dem geplanten Projekt „Offener Fußballtreff“ und der Exploration der Wochenend- und Event-szene. Auf der Tagesordnung steht außerdem die Vorstellung des Rings Politischer Jugend. Zur öffentlichen Sitzung sind alle Interessierten herzlich eingeladen am Freitag, 23. Februar 2018, 17 Uhr, im Rathaus am Markt, 1. Stock, Ratssaal.

Weiterlesen»