Tübingen im Fokus

  Aktuelle Ausgabe HIER lesen

 

 

Die nächste TiF-Ausgabe erscheint

am 05. Mai 2017

 

 

 

Aktuelles nach Redaktionsschluss:

 

„Wir sind viele: Wir sind Junge und Alte, Frauen und Männer, Migrantinnen und Migranten, Beschäftigte, Erwerbslose, Rentnerinnen und Rentner. Wir sind eins: Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und stehen für eine Gesellschaft, die die Würde der Menschen auch in der Arbeitswelt respektiert und schützt. Wir demonstrieren am 1. Mai für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft in Deutschland […], in Europa“ und der Welt. (Aus dem Aufruf des DGB-Bundesvorstands zu den diesjährigen Maikundgebungen. Zu finden hier: http://bw.dgb.de/termine/++co++a4317ada-19fa-11e7-9710-525400e5a74a)

Weiterlesen»

 

Informationsabend zum sechsjährigen Technischen Gymnasium an der Gewerblichen Schule Tübingen am Dienstag, 2. Mai 2017
Mit dem sechsjährigen Technischen Gymnasium an der Gewerblichen Schule Tübingen können Schülerinnen und Schüler bereits ab der achten Klasse durchstarten. Die noch wenig bekannte Schulart eröffnet den Weg zur allgemeinen Hochschulreife (nach Klasse 13, also als G9-Zug) mit einem beachtlichen Praxisanteil in verschiedenen Werkstätten und Laboren. Mädchen und Jungen, deren Stärken im naturwissenschaftlich-technischen Bereich liegen, können von einem Wechsel auf das berufliche Gymnasium nach der siebten Klasse profitieren. Über Chancen und Möglichkeiten des sechsjährigen Technischen Gymnasiums informiert die Gewerbliche Schule Tübingen (Raichbergstr. 81-83) im Rahmen eines Informationsabends am Dienstag, 2. Mai 2017 ab 17 Uhr.

Weiterlesen»

 

Deserteure und Kriegsdienstverweigerer galten im Nationalsozialismus als „Wehrkraftzersetzer“, die mit dem Tode bestraft wurden. Als eine der wenigen Städte in Deutschland erinnert Tübingen mit dem „Platz des Unbekannten Deserteurs“ an diese Opfergruppe der NS-Militärjustiz, die im öffentlichen Bewusstsein wenig verankert ist.

Weiterlesen»

 

Sa 29.04.2017 10-17 Uhr
BÜCHERFLOHMARKT,
wie immer leseappetitlich präsentiert und günstig: Romane und Sachbücher, aktuelle Bestseller und Antiquarisches für literarische Schnäppchenfans.
Cafeteria geöffnet: Butterbrezeln, Kaffee + Kuchen, Waffeln, ..

 

Beim Klimatag am Samstag, 29. April 2017, erfahren Besucherinnen und Besucher, wie sie einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Das Basteln von Solarspielzeug auf dem Marktplatz fällt aus. Für Familien gibt es im Rathaus-Foyer am Stand des BUND ein Energiespar-Quiz und ein Wettpuzzeln beim Verkehrsverbund naldo.

Weiterlesen»

 

Der neue Stadtschreiber Christian Schloyer wohnt von Mai bis Juli 2017 im einstigen Aufseherhaus am Stadtfriedhof, um dort an neuen Gedichten zu arbeiten. Zu einer ersten Lesung mit dem Lyriker sind alle Interessierten herzlich eingeladen
am Donnerstag, 4. Mai 2017, 20 Uhr, im Zimmertheater, Bursagasse 16.
Die Erste Bürgermeisterin Dr. Christine Arbogast begrüßt die Gäste, der Schriftsteller J. F. A. Oliver führt in Schloyers Werk ein. Nach der Lesung können die Gäste bei Wein und Brezeln mit Christian Schloyer ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen»

 

Entwicklungshilfe oder Investitionen: Was braucht Afrika?
Über die neuen Unternehmer, die sich aufmachen, unseren Nachbarkontinent zu verändern.
– Vortrag und Diskussion –
Christian Hiller von Gaertringen, geboren in Stuttgart, blickt auf eine lange Erfahrung als Wirtschaftsredakteur bei renommierten Medien in Deutschland (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt, Frankfurter Rundschau, Wirtschaftswoche) und Frankreich (Le Monde, Le Progrès) zurück. Zuvor hatte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Lyon Lumière 2 und an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert. 1990 legte er in Lyon die Maîtrise in der Fachrichtung Geld-Bank-Finanzen ab.

Weiterlesen»