Tübingen im Fokus

Titel Ausgabe 05

  Aktuelle Ausgabe HIER lesen

 

 

Die nächste TiF-Ausgabe erscheint

am 02. September 2016

 

 

Aktuelles nach Redaktionsschluss:

 

Der Fachdienst für Schulbegleitung der Abteilung Jugend im Landratsamt Tübingen sucht möglichst zum 1. September 2016 Freiwillige ab 18 Jahren für die Begleitung von seelisch behinderten Kindern in den Klassenstufen 5-8 an Schulen in Tübingen im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres.
Es handelt sich um eine interessante, begleitende Tätigkeit zwischen Schülern und Lehrern und Sie lernen Schule von einer neuen Seite kennen. Interessierte können sich für weitere Informationen an den Internationalen Bund e.V, Freiwilligendienste, Fr. Aiwanger, Tel. 07071/559061 oder an das Landratsamt Fr. Mirbach-Mogut 07071/ 207 6172 wenden.

 
Jürgen Viesel mit seiner Blindenführhündin Lara. Bild: privat

Jürgen Viesel mit seiner Blindenführhündin Lara. Bild: privat

Welche Aufgaben und Befehle ein Blindenführhund beherrschen muss, zeigen Lara und ihr Herrchen Jürgen Viesel bei einer Vorführung im Stadtmuseum. Besucherinnen und Besucher können auch selbst einmal ausprobieren, mit einer Dunkelbrille und Lara im Führbügel einige Meter zu laufen. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen
am Sonntag, 28. August, 16 bis 17 Uhr, im Stadtmuseum, Kornhausstraße 10.

Weiterlesen»

 

Versorgungssicherheit im Güterbahnhofareal | Teil 3: Stadtverkehr
Wie sieht das urbane Wohnen von morgen aus? Welche Anforderungen stellen die aktuelle und die nächsten Generationen? Eines zeichnet sich ab: Wohn- und Gewerberaum in deutschen Innenstädten wird immer knapper. Trotzdem erwarten Mieter, Eigentümer und Gewerbetreibende Stadtnähe, Modernität, Versorgungssicherheit und immer stärker auch auf Ökologie ausgerichtete Bebauungskonzepte, die nicht nur dem aktuellen Stand modernen Wohnens entsprechen, sondern auch noch Potentiale für die Zukunft bieten. Innovative Konzepte und vernetzte, zukunftsfähige Lösungen sind gefragt, um die Attraktivität neuer Viertel zu erhöhen, die Weiterentwicklung einer Stadt und ihrer Bevölkerung einzubeziehen und dabei die Energiewende fest im Blick zu behalten.

Weiterlesen»

 

Eine aktuelle Recherche zu Medizin-Stiftungen und -Vereinen offenbart, dass vielfach mit Spendengeldern Tierversuche finanziert werden. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hat 200 deutsche Stiftungen und Vereine angeschrieben, um zu erfahren, ob sie tierexperimentelle Forschung unterstützen. Eingeflossen in die Auswertung sind zudem Belege für die Finanzierung von Tierversuchen aus Publikationen in Fachzeitschriften, die der Ärzteverein in seiner Datenbank Tierversuche dokumentiert.

Weiterlesen»

 

Die Herrenberger Straße in der Tübinger Weststadt bekommt auf dem Abschnitt von der Bushaltestelle Rappstraße bis zur Einmündung der Stöcklestraße einen neuen Straßenbelag. Außerdem gestaltet die Stadtverwaltung die Gehweg- und Parkflächen neu und baut die Bushaltestelle Rappstraße barrierefrei um. Die Kosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro.

Weiterlesen»

 

Nach den Sommerferien beginnt wieder der Betrieb des Stadtteiltreffs Derendingen im Samariterstift im Mühlenviertel.
Am Mittwoch, 14. September treffen sich die Damen des “Strick-Cafés” ab 14.30 Uhr in ihrer gewohnt gemütlichen Runde. Trotz der sommerlichen Temperaturen denken sie jetzt bereits an die kälteren Tage und Nächte. Deshalb werden die Socken, Handschuhe und Mützen samt Wollschals in Kürze zu den beliebten Strickobjekten gehören.

Weiterlesen»

 
von links: Torsten Hau (Vorstand Freundeskreis Mensch), Staatssekretärin Anette Widmann-Mauz und Johanna Deckert (Stellvertreterin Vorstand)

von links: Torsten Hau (Vorstand Freundeskreis Mensch), Staatssekretärin Anette Widmann-Mauz und Johanna Deckert (Stellvertreterin Vorstand)

Das Bundesteilhabegesetz in seiner Neufassung wird von vielen Menschenmit einer Beeinträchtigung, aber eben auch von den unterstützenden Institutionen erwartet. Dies gilt auch für den Freundeskreis Mensch e.V., ein großer Träger von Angeboten für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung im Landkreis Tübingen.
Seit kurzem nun liegt der Referentenentwurf für das Bundesteilhabegesetz vor und ging auch schon in die Ressortabstimmung und Verbändeanhörung. Dies war der Zeitpunkt und dem Freundeskreis Mensch ein wichtiges Anliegen, auch mit der Bundestagsabgeordneten, Frau Widmann-Mauz von der CDU ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen»

 

Derzeit sind gefälschte E-Mails unterwegs, die vermeintlich von einem Webmaster der Universitätsstadt Tübingen stammen. Darin werden die Empfängerinnen und Empfänger in fehlerhaftem Deutsch aufgefordert, auf einen Link zur Überprüfung ihres E-Mail-Kontos zu klicken. Die E-Mails kommen von einer gmail-Adresse. Bei diesen Nachrichten handelt es sich um Spam. Die Stadtverwaltung empfiehlt allen, die eine solche E-Mail bekommen, diese umgehend zu löschen und nicht auf den angegebenen Link zu klicken.

 

Ein Roboter, der das Frühstück ans Bett bringt? Das muss kein Traum bleiben: Wie ein Roboter technisch funktioniert, gebaut und programmiert wird, verrät ein Besuch in der Pixel-Medienwerkstatt. Zum Basis-Workshop mit dem Lego Mindstorm EV3 sind Mädchen ab zehn Jahren herzlich eingeladen am Montag, 5. September 2016, 11 bis 17 Uhr, in die Pixel-Medienwerkstatt, Karlstraße 13, 1. Stock.

Weiterlesen»

 

Die Universitätsstadt Tübingen und die Stadtwerke nutzen die verkehrsärmere Ferienzeit für dringend erforderliche Tiefbau-, Leitungs- und Sanierungsarbeiten. „In den Sommerferien ist das Verkehrsaufkommen erfahrungsgemäß am geringsten. Deshalb arbeiten wir in dieser Zeit mit Hochdruck an unseren Baustellen. Einschränkungen lassen sich trotzdem nicht ganz vermeiden“, sagt Baubürgermeister Cord Soehlke. Von Montag, 1. August, bis Freitag, 9. September 2016, müssen die Poststraße und die Hechinger Straße gleichzeitig voll gesperrt werden. Die Poststraße ist ab 10. September wieder befahrbar, die Hechinger Straße bleibt bis Mitte November 2016 gesperrt.

Weiterlesen»

 

Verkaufsstart des naldo-Semestertickets am 1. August
Ab Montag, den 1. August, können Studierende der Eberhard-Karls-Universität Tübingen ihr Semesterticket bequem im Internet kaufen. Der Online-Kauf des Tickets für das Wintersemester 2016/2017 ist nun für Studierende an allen großen Hochschulen im Verkehrsverbund naldo möglich.

Weiterlesen»

 

Hier finden Sie das Sommerferienprogramm 2016 des Drei-Höfe-Quartiers