Tübingen im Fokus

  Aktuelle Ausgabe HIER lesen

 

 

Die nächste TiF-Ausgabe erscheint

am 30. Juni 2017

 

 

 

Aktuelles nach Redaktionsschluss:

 

Wer beruflich oder privat mit Kindern bis sechs Jahren zu tun hat, ist oft dankbar für Tipps zu neuen Kinderbüchern. Die Stadtbücherei lädt alle Interessierten zu einer Fortbildung ein am Donnerstag, 29. Juni 2017, 14 bis 16.30 Uhr, in der Stadtbücherei, Nonnengasse 19, Veranstaltungsraum.
Die Bibliothekarinnen Claudia Rauch-Koller und Petra Reuhs stellen die schönsten und außergewöhnlichsten Neuheiten sowie die aktuellen Lieblingstitel der Kinderbuchabteilung vor. Außerdem geht es um die Angebote der Stadtbücherei speziell für Kindertageseinrichtungen.

Weiterlesen»

 

Der Landkreis Tübingen möchte als zuständiger Träger der Eingliederungshilfe auch in diesem Jahr den Austausch mit Angehörigen und Betreuern von Menschen mit geistiger, körperlicher oder mehrfacher Behinderung gerne weiter ausbauen und veranstaltet gemeinsam mit dem Angehörigen- und Betreuerbeirat des Landkreises Tübingen am Donnerstag, 29. Juni 2017 von 18 Uhr bis 20 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes ein Angehörigen- und Betreuertreffen.
Bei der diesjährigen Veranstaltung der Angehörigen und Betreuer geht es unter anderem um die Wahl des Angehörigen- und Betreuerbeirats im Landkreis Tübingen sowie um aktuelle Informationen aus den jeweiligen Fachbereichen des Landkreises Tübingen.

Weiterlesen»

 

Wie sind die Taktzeiten im TüBus? Welche Direktverbindungen, Umsteigemöglichkeiten und Anschlüsse gibt es? Und wann fährt am frühen Morgen oder späten Abend ein Bus? Über den TüBus-Fahrplan und das Liniennetz informieren die Stadtwerke Tübingen alle Interessierten am Donnerstag, 29. Juni 2017, 15 bis 17 Uhr, im Rathaus am Markt, Foyer im Erdgeschoss.

Weiterlesen»

 

Am Freitag, 30. Juni 2017 ist das Landratsamt aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung ganztägig geschlossen. Dies betrifft auch die Zulassungs- und Führerscheinstelle sowie alle Außenstellen.
Für die Bereiche Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen sowie für die Abteilung Jugend werden Notrufnummern eingerichtet. Diese sind unter www.kreis-tuebingen.de sowie telefonisch unter 07071/207-0 abrufbar.
Alle anderen Abteilungen im Landratsamt sind an diesem Tag nicht erreichbar.
Um Beachtung wird gebeten.

 

Die Reutlinger Künstlerin Tanja Niederfeld zeigt ab Freitag, 30. Juni 2017 in der Produzentengalerie Pupille eine außergewöhnliche Ausstellung.
Die Arbeiten von Tanja Niederfeld gehen auf verschiedene Impulse biografisch angelegter Bild-Erforschungen zurück. Wie jeder von uns von spezifischer Familiengeschichte, Traditionen und zeitbedingtem Rollenverständnis geprägt, entwickelt sie in ihrer Malerei jedoch faszinierende und geheimnisvoll verrätselte Vorstellungswelten, die weit über den Narrativ des nur Privaten hinausreichen. In einem facettenreichen Labyrinth von Erinnerungen, Erzählungen und Emotionen eröffnet sie damit auch dem Betrachter einen eigenen Fühlraum, in dem sich gelebte Vergangenheit und Gegenwart auf dem Gebiet neuer Möglichkeitssinne ahnungsvoll verbinden.

Weiterlesen»

 
 

Tübinger Medizinstudierende machen das Rathaus für vier Tage zur Krankenstation für Teddybären: Vorschulkinder können ihre Kuscheltiere verarzten lassen mit dem Ziel, den Kindern die Angst vor Arzt und Klinik zu nehmen. Zur zweiten Teddyklinik im Rathaus sind alle interessierten Kinder mit ihren Kuscheltieren und ihren Eltern herzlich eingeladen am Donnerstag, 29. Juni 2017, 14 bis 17 Uhr, und Samstag, 1. Juli 2017, 10 bis 16 Uhr, im Rathaus am Markt, Foyer, Erdgeschoss.

Weiterlesen»

 

Ihre Themen für die mündliche Abiturprüfung erhalten die Schülerinnen und Schüler am Montag, 26. Juni 2017. Deshalb hat die Stadtbücherei an diesem Tag ausnahmsweise für Abiturientinnen und Abiturienten geöffnet. Alle, die bei der Recherche zu ihrem Thema Unterstützung benötigen, können im Medienbestand selbst recherchieren oder sich fachliche Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter holen.

Weiterlesen»

 

Die Stadtverwaltung fördert jährlich über 100 Kunst- und Kulturprojekte in Tübingen mit einem Zuschuss. Für Projekte, die zwischen dem 30. August und dem 31. Dezember 2017 stattfinden, können Vereine, Institutionen, Ensembles, Initiativen und Einzelpersonen noch bis Freitag, 30. Juni, einen Antrag stellen. „Kultur braucht Vielfalt. Deshalb möchten wir insbesondere diejenigen zu einem Förderantrag motivieren, die bisher keine Anträge eingereicht haben“, sagt Dagmar Waizenegger, Leiterin des Fachbereichs Kunst und Kultur der Universitätsstadt Tübingen.

Weiterlesen»